Grünschnitt / Grünabfall: Darauf sollten Sie achten

Grünschnitt oder Grünabfall- also alles,was bei der Gartenarbeit an Abfällen anfällt – entsorgen wir für Sie. Ob privat oder gewerblich – Ihr Grünabfall ist bei uns in den besten Händen. Jetzt ist es aber so, dass wir auch beim Thema „Grünabfall“ einige Dinge zu beachten haben: Wir müssen zwischen Grünschnitt und Gartenabfall unterscheiden.

Grünschnitt

Reiner Grünschnitt beinhaltet frisch geschnittene bis leicht verholzte Pflanzenreste, die bei der Garten- und Landschaftspflege anfallen. Im Einzelnen handelt es sich hierbei um Laub, Gras, sämtliche Reste des Baumschnitts, Stammholz oder bereits geschredderten Gehölzschnitt.

Nicht zum Grünschnitt zählen z. B.

  • Mutterboden oder sonstiger Bodenaushub
  • behandeltes Holz
  • tierische Abfälle
  • oder auch Wurzelholz.

Gartenabfälle

Gartenabfälle sind sonstige Grünabfälle, die bei der Gartenarbeit entstehen. Diese holen wir bei Ihnen und bringen sie zur Kompostieranlage. Wichtig dabei ist, dass die Gartenabfälle unbelastet und frei von Krankheiten sind. Ist dies nicht der Fall, müssen die Grünabfälle als Restabfall entsorgt werden.

Sie haben Fragen zur richtigen Entsorgung Ihres Bauschutts oder möchten sich über die Preise eines passenden Containers informieren?

Wir helfen Ihnen gerne – rufen Sie uns an 06826 – 524333!